Stacks Image 102

Verstärker etc.

Die Verstärker, mit denen ich derzeit arbeite


MusicMan 210HD

mein treuer alter Wegbegleiter

Stacks Image 231

Der Amp begleitet mich schon seit 1983.
Und er hat mich auf all meinen Touren und Konzerten nie im Stich gelassen.

Einmal musste ich bisher die Röhren tauschen (was aber kein großes Problem darstellt).
Ansonsten macht er was er soll. Er klingt! Und zwar richtig gut!

Und das seit vielen vielen Jahren schon.


Hier die wichtigsten Features:

SPECIFICATIONS

FREQUENCY RANGE
20-20,000 Hz

MAINS INPUT VOLTAGE
100 - 240 V

INPUT
1 + 2 Inputs Hi/Low

POWER
100 Watt RMS
130 Watt Peak
Röhren Endstufe
Mono

SPEAKERS
2 + 10 Zoll Electrovoice Speaker

GEWICHT
26 kg
Zusammen mit der 210RD Box klingt das ganze echt Traumhaft.

Allerdings ist das Stack ziemlich schwer und sperrig.
Zusammen kommen da fast 70 Kg auf die Waage.
Das muss ma erst mal schleppen können und wollen.

Aber es lohnt sich.
Vintage Sound pur !

Stacks Image 636

Dafür ist der Sound einfach genial.
Klar, brilliant und trotzdem weich und rund.

Da brauchst du kaum Effekte und es klingt einfach g…. !!
Am besten mit meiner Gibson Explorer oder meiner Les Paul Goldtop.

Ein paar Sounds findest du übrigens auf meiner "Song-Seite" hier.


Stacks Image 223
Stacks Image 584

Spark Amp

einfach genial - der Kleine

Stacks Image 511

Hier die wichtigsten Features:

AUDIO SPECIFICATIONS
FREQUENCY RANGE
20-20,000 Hz

STEREO/MONO
Stereo

POWER
MAINS INPUT VOLTAGE
100 - 240 V

MAINS FREQUENCY
50/60 Hz
USB Interface for Recording
1 In x 2 Out

MAXIMUM SOUND PRESSURE LEVEL
116 dB SPL @1m

CABINET PRINCIPLE
Bass-reflex

POWER AMPLIFIERS
40 Watt Class D Amplifier

SPEAKERS
Two - 4" Custom Designed Speakers

TOTAL IMPEDANCE
4 ohms

PHYSICAL UNIT
DIMENSIONS
350 x 180 x 190 mm
(13.78 x 7.08 x 7.48 in)

WEIGHT
5.2 kg
11.46 lb
CONTROLS AND CONNECTIVITY
TOP PANEL CONTROLS
Amp Type
Gain, Bass, Mid, Treble, Master, Mod, Delay, Reverb
Output Volume
Music Volume
Four Programmable Preset Buttons
Tap/Tuner Button


ONBOARD EFFECTS
33 Amp Models
43 Effects (Noise Gate, Compressor, Distortion, Modulation/EQ, Delay, Reverb)

WIRED CONNECTIVITY
1/4" Guitar Input
1/8" Aux Input
1/8" Headphone

WIRELESS CONNECTIVITY
Bluetooth Audio

USB AUDIO
USB Interface for Recording
1 In x 2 Out

Stacks Image 522

Stacks Image 528

Und das ist noch lange nicht alles was der Kleine kann ....
Der Knüller ist die Jam-Funktionalität des Amps:
Background-Bass und -Drums sind programmierbar.
Das Gerät funktioniert mit Spotify, You Tube und Apple Music und erlaubt es zu jedwedem Song Übungen oder Jams durchzuführen.
(Amazona Test 18.01.2020)

Steuerung über iPad oder Handy
  • Bedienung per App auf Handy oder Tablet
  • die App ist sehr bedienerfreundlich und optisch sehr gelungen
  • clevere KI im Hintergrund, die Backingtracks analysiert und die Akkorde einblendet.
  • integrierter Tuner
  • riesige Tone-Library
  • gute Clean Sounds
  • sehr gute High Gain Sounds
  • super Effekte.
  • macht richtig viel Spaß beim Üben
  • ein inspirierender Übungs-Amp der richtig gut klingt, auch aufgenommen
  • Preis-Leistung ist überragend.
Stacks Image 946

So sieht die Steuerung auf einem iPad aus.
Klick auf die Vorschau-Bilder stellt das Bild vergrößert dar.



Image
Image
Image

Antesten lohnt sich auf jeden Fall.
Du wirst überrascht sein

Mehr Informationen zu dem Amp bekommst du hier bei
Positiv-Grid



Stacks Image 576

Behringer V-Tone

Mein Stack für den Proberaum

Stacks Image 365

Hier die wichtigsten Features:

Power
2 x 60-Watt-Gitarren-Workstation mit authentischem V-TONE Analog Modeling
2 Lautsprecherausgänge für echten Stereobetrieb

Klangerzeugung

Analog Modeling für
  • 3 klassische Gitarrenverstärker
  • 3 Lautsprechersimulationsmodelle plus
  • 3 Gain-Modi – 27 modellierte Sounds einzeln wählbar pro Kanal
  • 2 unabhängige, voll ausgestattete Modeling-Kanäle
  • unabhängige Effekteinstellungen auf jedem Kanal

Effekte
Dynamizer-Schaltung für eine röhrenartige Kompression
24-Bit-Stereo-Multieffektprozessor mit
  • Chorus
  • Flanging
  • Phasing
  • Rotary
  • Auto-Wah
  • Echo, Delay
  • Kompressor
Specials
  • Integrierter autochromatischer Tuner
  • 99 User-Presets und MIDI-Steuerung
  • Kopfhörerausgang mit integrierter Lautsprechersimulation
  • Einstellbarer Aux- und Tape-Eingang
  • Stereo Tape- und Line-Ausgänge mit Lautsprechersimulation
  • Insert-Funktion für externe Effektgeräte (Rack-Effekte, Stomp-Boxen, Wah-Wah-Pedale, etc.)

Wie man sieht:

jede Menge Anschlussmöglichkeiten


Für den Proberaum mehr als ausreichend.


Stacks Image 391

Zusammen mit der 412 Box klingt der Amp richtig dick und fett.

Zudem ist er enorm vielfältig, besonders durch die vielen integrierten Effekte.
Für den Proberaum ideal, weil ich mir das Effektpedal-Board sparen.
Und laut und durchsetzungsfähig ist er allemal :-)



Stacks Image 385
Stacks Image 290_3
Musikseiten:
Gitarren
Stacks Image 243_27
Gitarren
Stacks Image 243_33
Verstärker
Stacks Image 243_48
Verstärker
Stacks Image 243_52
Songs
Stacks Image 243_68
Songs
Stacks Image 243_74
Studio
Stacks Image 243_86
Studio
Stacks Image 243_90
Stacks Image 57_3
Hobbyseiten:
Motorrad
Stacks Image 168_223
Motorrad
Stacks Image 168_228
Fotografie
Stacks Image 168_210
Fotografie
Stacks Image 168_215
Computer
Stacks Image 168_184
Computer
Stacks Image 168_189
Musik
Stacks Image 168_195
Musik
Stacks Image 168_236
Stacks Image 247_3
Stacks Image 89